Diplom und Top-10 bei EM

Platz 6. mit der Mixed Staffel und Platz 8. bei der Mitteldistanz der Europameisterschaft

Die internationalen Bewerbe starten 2018 gleich mit einem Großereignis: Der Europameisterschaft am Stadtrand von Budapest. Bei der Langdistanz blieb ich leider etwas im Schlamm stecken, eines meiner gatschigsten Rennen bisher, und kam über Platz 27. nicht hinaus.

Darauf folgte die Mitteldistanz, bis auf einige große Lacken recht trocken, wo mir ein sehr gutes Rennen gelang. Einzig im Schlussteil wären noch ein paar Sekunden drinnen gewesen. Somit wurde es Platz 8!

Zum Abschluss, der neue EM-Modus bietet nur mehr 3 Bewerbe, stand die Mixedstaffel am Programm. Ich fuhr mit Michaela Gigon auf der Startstrecke und Kevin Haselsberger am Schluss die zweite Teilstrecke. Mit einem ausgezeichneten Rennen konnte ich unser Team gut platzieren und wir konnten mit dem Diplomrang 6. an der Siegerehrung teilnehmen.

Sieg bei der Mondsee MTB Challenge

Bei heuer weitaus weniger heißem Wetter konnte ich meinen Sieg bei der Mondsee MTB-Challenge aus dem Vorjahr wiederholen!

Vuelta Ibiza MTB

Die heurige Rennsaison begann ich gemeinsam mit dem MTBO-Team beim Mountainbike Etappenrennen auf Ibzia. An 3 Tagen waren anspruchsvolle, abwechslungsreiche Strecken mit hohem Trailanteil zu bewältigen. Gemeinsam mit meinem Partner Kevin Haselsberger hatten wir drei gute Renntage und belegten den 12. Rang der Elite-Kategorie und Platz 16. im GC. Unser Damenteam belegte den tollen 5. Rang. Nun wird noch ein paar Tage hier auf den Trails trainiert, bevor es wieder in heimische Gefilde geht.

Kevin Haselsberger und Andreas Waldmann bei der Vuelta Ibiza,
Foto: Facebook/XVIII Vuelta a Ibiza en Mountain Bike MMR 2018
Um ältere Beiträge anzuzeigen klicken Sie hier